Galerist René Stuber

René Stuber ist ab 30. April 2022 der neue Betreiber der GALERIE LOOBERG: Ein Begegnungsort für Interregionale Kunst.

Er präsentiert und organisiert in den Räumen der Galerie Ausstellungen von etablierten als auch aufstrebender Künstlern.

Die Künstler-Challenge, die mit der Eröffnungsausstellung ins Leben gerufen wird, soll sich zu einem Selbstläufer entwickeln, der dem Ziel und der Idee des Galeristen entspricht und eine zusätzliche Bereicherung für die Künstler und das Publikum ist.

Seinem Vorgänger, dem Künstler Paul Agustoni, hat es René Stuber zu verdanken, dass er nun die Möglichkeit geboten bekommt, der Galerie Looberg neues Leben einzuhauchen.

Die Dauerausstellungen in den Innenräumen wie auf dem Gelände der GALERIE LOOBERG präsentieren die hinterlassenen Kunstwerke von Paul Agustoni und die entstehende NaturBau(m)Kunst von René Stuber und können während den Öffnungszeiten durch eine Führung mit dem Galerist und Künstler erlebt und besichtigt werden. 

Die GALERIE LOOBERG und die Infrastruktur des Geländes ermöglicht dem Galerist zusätzliche Veranstaltungen einem breiten Publikum anzubieten und zu präsentieren. 

Der Galerist ist auch der Initiator für die offenen Kunsttage auf dem Lohnberg.

"Es macht mich stolz und ehrfürchtig auf dem sagenumwobenen Kraftort Lohnberg zu leben und die GALERIE LOOBERG zu betreiben."

Dadurch erhalte ich die Möglichkeit Menschen zu begegnen und mit Ihnen die Atmosphäre des Berges zu genießen. Ich freue mich darauf Sie bald einmal persönlich in der TEESTUBE LOOBERG in der GALERIE LOOBERG bei einem Kaffee oder Tee begrüssen zu dürfen, als Besucher einer Ausstellung oder an einer Veranstaltung."

René Stuber Galerist GALERIE LOOBERG



Das Atelier bei der GALERIE LOOBERG, dass momentan noch von Bildhauern genutzt wird, wird uns für unsere Nutzung im April  übergeben. In diesem wird ab Eröffnung die TEESTUBE LOOBERG für Besucher der Galerie eingerichtet.



Ps.: Als neuer Galerist von der GALERIE LOOBERG habe ich mir das Ziel gesetzt, dem Erbe von Paul Agustoni gerecht zu werden.

Großen Enthusiasmus zu besitzen, dies ist einer der Grundpfeiler zum Erreichen meiner geplante Ziele. Um den erhofften Erfolg zu erlangen kann ich jedoch Unterstützung von Dritten gebrauchen, die mit freudiger Begeisterung gewillt sind, das Erbe von Paul Agustoni umzusetzen und mitzutragen.

Einige Veränderungen und Ergänzungen sind geplant, um die Galerie und das angrenzende Gelände Besuchern wieder zugänglich zu machen. Unter anderem wird die Wirkungsstätte von Paul Agustoni, sein Atelier, zu einer TEESTUBE für gemütliches Beisammensein umfunktioniert.

Mit der Wiedereröffnung gibt es für Sie nun eine Gelegenheit, lokalen Künstlern und dem Erbe von Paul Agustoni in der GALERIE LOOBERG finanziell unter die Arme zu greifen und die Idee einen Begegnungsort für Kunst ins Leben zu rufen.

Mit Ihrer Hilfe können Sie einen grossen Beitrag dazu leisten, dass wir die GALERIE LOOBERG ab dieses Frühjahr erfolgreich "Wachküssen".

 Ich bin gespannt und hoffe, mein Enthusiasmus konnte auf Sie überspringen.

Erbe von Paul Agustoni Infomaterial zu möglichen Unterstützungen. 

Für Fragen, Erläuterungen und Wünsche stehe ich Ihnen auch sehr gerne persönlich und telefonisch zur Verfügung.

Freundliche und lichtvolle Grüsse

 
E-Mail
Anruf
Karte